Schwadwender - METAL-FACH Sp. z o.o.

Schwadwender

Der Schwadwender ist eine Maschine, die entwickelt wurde, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen. Durch eine Hochgeschwindigkeitswelle, die mit 7cm dicken Zinken ausgestattet ist, wird das verarbeitete Material angehoben, gebrochen und durchlüftet und besitzt somit eine geringe Feuchtigkeit. Gleichzeitig wird das Material durch verstellbare Auslaufklappen auf einer beliebigen Schwadbreite positioniert.

Konstruktion der maschine

Robust, einfach und leicht zu bedienen; das zu wen-dende Erntegut wird nicht verdreht, sondern gleichmäßig verteilt und für die weitere Arbeit vorbereitet.

Laufräder

Ermöglichen die Höhenverstellung sowie „lose Drehung“

Gleichmässige schwade

Die Einstellung mittels einer Auslaufklappe ermöglicht die Anpassung der Schwadenbreite an die Breite der Maschine, die in der nächsten Arbeitsstufe mitwirkt, d.h. Feldhäcksler oder Silageanhänger

Zinken

Mit einer Dicke von 7 mm, verfügen über Sicherheits-einrichtungen, die verhindern, dass gebrochene oder beschädigte Zinken in die Schwade gelangen

Hochgeschwindigkeitswelle

Ausgestattet mit 7 mm starken Zinken. Ø 506 mm. Die Welle wird über eine Kette angetrieben, wodurch ein Austausch der Keilriemen sowie ein mögliches Verrutschen der Riemen entfällt, ermöglicht die Belüftung des Strohs. Ausgestattet mit 52 Zinken in der Ausführung 170 und mit 70 Zinken in der Ausführung 225

Technische Spezifikationen

170 225
Arbeitsbreite [mm] 1700 2250
Leistungsbedarf [PS] 54 75
Anzahl der Zinken [Stück] 52 70
Dreipunkt-Kategorie des Schleppers II II
Zapfwellendrehzahl [U/Min] 540 540
Flächenleistung [ha/h] 1,7 2,25
Reifengröße 16x6,5-8 16x6,5-8
Gewicht [kg] 524 591

STANDARDAUSSTATTUNG

  • Dreipunktanbau
  • Laufräder
  • Einstellung der Breite des zuwendenden Erntegutes
  • Gelenkwelle
  • reflektierende Dreiecke