Home / Angebot / Landwirtschaftliche Anhänger / Landwirtschaftliche Anhänger T711/3 – 12t
  • Landwirtschaftliche Anhänger T711/3 – 12t

    Zweiachsanhänger T711 sind in drei Varianten – 8, 10 und 12 Tonnen – erhältlich. Sie eignen sich hervorragend als Beförderungsmittel für landwirtschaftliche Zwecke. Die Anhänger zeichnen sich durch ihre Festigkeit aus. Die geschlossenen Räume der Wandprofile sind mit einer fehlerfreien Schweißnaht gesichert. Alle Bestandteile der Mulde sind mit einer chemisch verstärkten Zweikomponentenfarbe bestrichen, die durch eine hohe Festigkeit und Beständigkeit gegenüber UV-Strahlung gekennzeichnet ist. Die Bordwände sind zusätzlich mit Bindeseilen für Wände ausgestattet. Der Anhänger zeichnet sich durch eine solide Konstruktion aus, welche sich vorwiegend auf die geschlossenen Profile stützt. Der Anhänger verfügt über bewegliche Bord- und Hinterwände, was eine dreiseitige Entladung ermöglicht. Eine interessante Lösung ist die Kippinstallation mit Absperrventil. Gegen Aufpreis kann zusätzlich ein Federsatz zur Wandpressung montiert werden. Die Anhänger besitzen geeignete Dichtungen, welche eine entsprechende Dichtheit garantieren und das Ausschütten von Material durch kleine Spalten verhindern. Für die Sicherheit sind die Wände mit einem zentralen Verriegelungssystem ausgestattet. Standardmäßig sind die Anhänger mit einer Öse fi40mm und einer Deichsel Typ V ausgestattet. Gegen eine zusätzliche Gebühr können auch eine Öse fi50mm und eine Deichsel Typ V oder Y in einer verlängerten Ausführung eingebaut werden. Der Ladekasten ist mit einem universellen Wandöffnungssystem ausgestattet. In der Rückwand befindet sich ein Kornschieber, welcher zusätzlich mit einer Blockierung ausgestattet ist. Der Anhänger besitzt Hydraulik- und Bremsvorrichtungen im hinteren Teil, dadurch kann man einen weiteren Anhänger ankoppeln. Manuelle Anhängerkupplung hinten, starr. Es besteht die Möglichkeit, die Maschine mit einer automatischen Anhängerkupplung auszustatten. Der Anhänger besitzt eine Straßenbeleuchtung, und es besteht die Möglichkeit, eine Umrissbeleuchtung zu montieren. Das Modell T711 verfügt über eine pneumatische Zweileitungsbremsanlage. Außerdem ist auf Wunsch des Kunden der Einbau eines Bremskraftreglers (ALB-Ventil) möglich. Optionale Zusatzausstattung: voller oder Netzaufsatz, Plane mit Rahmen, Arbeitsbrücke, Korb für Ersatzrad oder Windenkorb.

    • LEICHT: Leichte, solide Konstruktion, gestützt vorwiegend auf geöffnete Profile.
    • BESTÄNDIG: Die geschlossenen Räume der Wandprofile sind mit einer fehlerfreien Schweißnaht gesichert. Alle Bestandteile der Mulde sind mit einer chemisch verstärkten Zweikomponentenfarbe bestrichen, die durch eine hohe Festigkeit und Beständigkeit gegenüber UV-Strahlung gekennzeichnet ist.
    • SICHER: Der Anhänger besitzt eine pneumatische Zweileitungsbremsanlage.
    • PRAKTISCH: Dreiseitige Entladung , Zentralverriegelung der Wände, in der Rückwand ein Auslaufschieber zum Entladen von losem Schüttgut. Die Anhänger sind mit Kippinstallation mit Sperrventil ausgestattet und verfügen über Dichtungen zur Sicherung der Anhängerdichtheit.
    • VIELE MÖGLICHKEITEN: Auf Wunsch des Kunden können die Anhänger mit zahlreichen Modifizierungen und Einrichtungen ausgestattet werden.

    landwirtschaftliche_anhanger_T711_zalety

  • Lfd. Nr. Typ T711/3
    1 Ladefähigkeit [kg] 12000
    2 Zulässiges Gesamtgewicht [kg] 16000
    3 Gewicht [kg] 4000
    4 Gesamtlänge/Gesamtbreite/Gesamthöhe* [mm] 6495/2550/1785
    5 Laderaumlänge/-breite/-höhe [mm] 4510/2410/600
    6 Laderaumhöhe über Boden [mm] 1290
    7 Volumen [m3] 6.6
    8 Aufsatzhöhe [mm] 350 (Gitteraufsatz) 500 (Gitteraufsatz) 800 (Vollaufsatz)
    9 Volumen mit Aufsatz [m3] 10.4/12.0/15.3
    10 Kippung / Kippwinkel (nach hinten/zu den Seiten) dreiseitig 38o
    11 Fahrwerk Zweiachs­anhänger
    12 Steigleiter und Bordtreppen zur Erleichterung des Zugangs zum Ladekasten. v
    13 Arbeitsbühne
    14 Plane mit Gestell
    15 Ladekastenform rechteckig
    16 Dichtungen zur Sicherung der Anhängerdichtheit v
    17 Ladekasten mit universellem Wandöffnungssystem v
    18 Zentrale Wandverriegelung v
    19 Federsatz für Wandpressung
    20 Bindeseile für Wände v
    21 Typ des Fahrwerkrahmens aus geschlossenen Profilen
    22 Deichsel vom Typ V (mm) V (2000)
    23 Deichsel vom Typ Y (mm) • (2100)
    24 Deichsel vom Typ V verlängert (mm) • (2200)
    25 Deichsel vom Typ Y verlängert (mm) • (2350)
    26 Hakenöse 40 mm v
    27 Hakenöse 50 mm
    28 Bremsanlage – pneumatische Einleiterbremse
    29 Bremsanlage – pneumatische Zweileiterbremse v
    30 Hydraulische Bremsanlage
    31 Aufpreis auf automatischen Regler der Bremskraft – ALB-Ventil
    32 Handfeststellbremse mit Kurbel v
    33 Radabstand achsen- und felgenabhängig (mm) 1900
    34 Bereifung 385/65 R22,5
    400/60-22,5 18 PR
    385/65 R22,5
    35 Federn v
    36 Reserveradkorb
    37 Reserveradkorb mit Aufzug
    38 Beleuchtungsanlage 12 V v
    39 Seitliche Umrissbeleuchtung (Rückstrahler) v
    40 Elektroanlage für zweiten Anhänger v
    41 Anschlussleitung für Beleuchtungsanlage v
    42 Manuelle Anhängerkupplung hinten, starr v
    43 Automatische Anhängerkupplung hinten
    44 Hintere Hydraulik- und Bremsausgänge an zweiten Anhänger v
    45 Teleskopzylinder der dreiseitigen Kippung mit Gelenkanschlagmittel v
    46 Geschlossene Räume der Wandprofile mit ununterbrochenem Schweißnahtschutz v
    47 Schuttschieber für Getreide mit einem Riegel in der Hinterwand v
    48 Schieberrinne v
    49 Zwei Radkeile in den verzinkten Taschen v
    50 Schutz der kataforetisch lackierten Fläche v
    51 Malmaterialien chemisch aushärtbar, binär, mit hoher Lebensdauer und UV-Beständigkeit v
    52 Antifahrradsatz

    Legende:
    V Standard
    ● Option

Herunterladen

Broschüre

MF