Home / Angebot / Rundballenpressen / Rundballenpresse Z562 mit Rotor
  • Rundballenpresse Z562 mit Rotor

    Die Rundballenpresse Z562 mit Rotor ist ein ausgebautes Model der Rundballenpresse Z562, in dem als erstes Produkt dieser Art auf dem polnischen Markt innovative wellenförmige Wickelkammern eingesetzt wurden, die einen hohen Quetschungsgrad und dadurch die Produktion hochwertiger Silage ermöglichen.
    Ähnlich wie im Modell Z562, so wie die Version mit Rotor, wurde mit einem Ährenheber mit einer Breite von 180 cm und einer Netzwickelvorrichtung ausgerüstet. Diese Lösung bewirkt eine Steigerung der Arbeitsleistung sogar bis zu 30%. Darüber hinaus besitzt diese Vorrichtung einen Einsäuerungsapplikator sowie eine mechanische Sperrung der Hinterklappe, die im Gegensatz zur hydraulischen keine Belastung für den mit ihr zusammenarbeitenden Schlepper ist. Die Presse mit Rotor ist ein wenig länger und schwerer als das Hauptmodell. Rotationszuführungseinheit mit Zwangsmaterialzuführung in die Wickelkammer, womit eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit und -produktivität erreicht werden.

    • Leistung: Ährenheber mit einer Breite von 180 cm und Netzwickelvorrichtung steigern die Leistung bis zu 30%
    • Arbeitsgeschwindigkeit: das erste Produkt auf dem Markt, das mit einem Einsäuerungsapplikator ausgerüstet ist, mit dem das Futter bereits bei der Ernte eingesäuert werden kann.
    • Hohe Qualität der Silage: innovative Technologie der ideal wellenförmigen Kammern ermöglicht die Erreichung des höchsten Quetschungsgrades
    • Einfache Bedienung: einfache und störungsfreie Steuerung mit einem elektronischen Bedienungsfeld, das u.a. mit einem Ballenzähler ausgerüstet ist
    • Arbeit im schwierigen Gebiet: breite Räder ermöglichen die Arbeit in feuchten Gebieten
    • Sparsamkeit: mechanische Sperrung der Hinterklappe bewirkt niedrigeren Brennstoffverbrauch durch den Schlepper, im Gegensatz zu hydraulischen Sperrungen
    • Lebensdauer: robuste Verbundabdeckung sowie beständige und zuverlässige Konstruktion garantieren mehrfache Nutzung

    ballenpresse_Z562-rotor

  • Lfd. Nr. Typ Z562-1 [Rotor]
    Maschinenabmessungen:
    1 Länge [mm] 3800
    2 Breite [mm] 2470
    3 Höhe [mm] 2050
    4 Masse [kg] 2300
    Anforderungen an den Schlepper:
    5 Leistungsbedarf an der Zapfwelle [kW] 40
    6 Zapfwellendrehzahl [U/min] 540
    7 Elektrischer Anschluss an den Schlepper 1 Steckdose 7-Pin Beleuchtung + 1 Steckdose für ein Feuerzeug
    8 Schlepperleistung min. [kW] 50
    9 Erforderlicher Druck in Hydraulikanlage des Schleppers [Atm./MPa] 140/14
    10 Erforderlicher Öldurchfluss [l/min] 25
    11 Spannung der Elektroanlage [V] 12
    12 Arbeits-/Transportgeschwindigkeit [km/h] 10/20
    Ballencharakteristik:
    13 Arbeitsleistung [Stk./Std.] 40
    14 Ballenbreite [mm] 1200
    15 Ballendurchmesser [mm] 1200
    16 Ballengewicht [kg] 100-600
    17 Wickelkammertyp Walzenkammer, Festkammer
    18 Ballendichte Variable
    19 Netzwickelsystem
    20 Seilwickelsystem V
    21 Einstellung der Seil-Wickeldichte 3-stufig
    22 System der Kammerspeisung Ährenheber und Gabelzuführung
    Ährenheber:
    23 Pickuptyp Trommel-Zinkenheber, 4 Balken
    24 Pickupbreite [mm] 1800
    25 Erntearbeitsbreite [mm] 1520
    26 Anzahl der Pickupzinken 44
    Bereifung
    27 Größe 400/60-15,5 14PR
    28 Reifendruck [kPa] 250
    Schneidesystem
    29 Aufgaberotor Sterne mit drei Spitzen
    30 Anzahl der Schneidemaschinenmesser [Stk.]
    31 Theoretische Schnittlänge [mm]
    32 Messersicherung
    Zusätzliche Ausstattung
    33 Zentralschmierung der Kette
    34 Einsäuerungsapplikator

    Legende:
    V Standard
    ● Option





Herunterladen

MF